19 Jul 19

Best of Social Media: New York City E-Prix 2019

Nach dem epischen Doppelfinale der Saison im Big Apple kommt hier unser Rückblick auf die Social-Media-Highlights vom Wochenende.

Champion zum ersten, zweiten und sogar zum dritten Mal? 

„Ich werde in der nächsten Saison definitiv alles geben, soviel ist sicher – ich möchte noch mehr erreichen“, so die zuversichtliche Meinung von DS Techeetah-Fahrer und zweifachem ABB FIA Formula E Champion Jean-Eric Vergne. Mit seinen zwei Titeln ist der Franzose der bisher wohl erfolgreichste Formula E Fahrer in der Geschichte der Serie, aber kann dem 29-Jährigen auch ein Hattrick gelingen? Wir werden sehen. 

Buemi schlägt zurück 

Für den erfahrenen Formula E Profi und Nissan e.dams-Fahrer Sebastien Buemi begann der (sehr) späte Angriff auf den Meistertitel mit einem zweiten Platz in Berlin, gefolgt von einem dritten Platz in Bern. Daraufhin feierte er seinen ersten Sieg seit zwei Jahren in New York und ergatterte einen weiteren Podiumsplatz in der letzten Runde der Saison. Mit vier Podiumsplätzen in Folge kann man mit Sicherheit sagen: Sebastien Buemi – der erfolgreichste Fahrer in der Geschichte der Rennserie – ist zurück und besser als je zuvor.   

Wahnsinns-Showdown zum Saisonfinale 

Nachdem unser frischgebackener Champion dem ersten Rennen in New York „mehr Action als ein Michael Bay-Film“ attestierte, ließ der Showdown zum Doppelfinale der Saison auf den Straßen von Brooklyn ebenfalls keine Wünsche offen. Noch mehr davon? Wir sehen uns in der nächsten Saison. 

Das Fazit zum Finale: Die bislang beste Rennsaison aller Zeiten? 

Es war ohne jeden Zweifel eine ereignisreiche Saison. Mit „mehr Action als ein Michael Bay-Film“, einigen der unvorhersehbarsten Rennverläufe und Rennergebnisse sowie einer ordentlichen Anzahl heißer Gefechte auf der Rennstrecke könnte man die Formula E Saison 2018/19 durchaus als die bisher beste aller Zeiten bezeichnen. Immer noch Lust auf mehr? Kein Problem – wir stehen gerade erst am Anfang.   

Machen Sie sich bereit für die neue Formula E Saison – sehen Sie sich den kompletten Kalender an